Neuer Bundesvorstand der Hochschulkanzler zum 1. Oktober 2013

01.10.13

 

Foto: Caroline Cyris

Die Hochschulkanzlerinnen und -kanzler haben Bernd Klöver, seit 2005 Kanzler der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg), für eine zweite Amtszeit als Sprecher ihrer Arbeitsgemeinschaft gewählt. Bernd Klöver, der 2010 zum ersten Mal Bundessprecher wurde, wird sich nun drei weitere Jahre für die Belange der Kanzlerinnen und Kanzler der Fachhochschulen und Hochschulen für angewandte Wissenschaften Deutschlands einsetzen. 

Als Stellvertreter ebenfalls wiedergewählt wurde Hans-Peter Smolka, Kanzler der Hochschule Ansbach. Neu im Bundesvorstand ist Daniela Schweitzer, Kanzlerin der Hochschule Karlsruhe. Die Wahl fand im Rahmen der 29. Jahrestagung der Hochschulkanzler im September in Berlin statt.

Die Arbeitsgemeinschaft der Hochschulkanzler besteht seit knapp 30 Jahren. Sie bezieht Position gegenüber Entscheidungsträgern aus Wirtschaft und Politik, die im Zusammenhang mit dem Wissenschafts- und Bildungssystem in Deutschland stehen. Darüber hinaus ist sie kompetenter Ansprechpartner für Fragen rund um das stetig komplexer werdende Hochschulmanagement.